Seiten

Dienstag, 10. Januar 2012

Es war einmal...


... der Handarbeitsunterricht während meiner Schulzeit.
Für viele Mädels war der Unterricht damals toll: endlich kreativ sein - Handtücher besticken, Puppen stricken, Jacken nähen, Tischdeckchen häkeln, tolle Bilder weben.
Für mich war das der Horror!
Meine Kreationen waren allesamt schrecklich. Ich konnte weder häkeln, noch stricken, sticken und nähen. Nur das Weben hat einigermaßen funktioniert, was meine Motivation allerdings auch nicht mehr steigern konnte.
So war der Handarbeitsunterricht für mich recht deprimierend und ich habe danach nie wieder irgendwas angefasst, was mit Sticken, Stricken, Häkeln, Nähen oder Weben zu tun hatte.
...
Doch im Alter wird man weiser!
Im Internet habe ich immer öfter die kreativen Werke fleißiger Handarbeiterinnen gesehen und war immer richtig neidisch auf das Talent. Ich wollte das auch können! Aber der Gedanke an den nicht erfolgreichen Handarbeitsunterricht hat mich immer wieder gebremst.
...
Eines Tages packte mich aber dann doch das Handarbeitsfieber, dank der lieben strickmaus78!
Sie hatte mir einen Link zu Youtube und einen zu ihrem Blog zukommen lassen - und so war es um mich geschehen!
Dank meinem lieben Bruder hatte ich auch noch einen Bücher-Gutschein hier, der verbraten werden wollte und so hab ich mir von Beate Hilbig, Dorothea Neumann und Simone Raab "1x1 kreativ Häkeln, Das große Einsteigerbuch mit tollen Modellen" bestellt und konnte die Ankunft des Buches kaum erwarten.
Noch am gleichen Tag, als das Buch eintraf, fuhren wir sämtliches Häkelequipment kaufen und bereits am Abend übte ich Luftmaschen und feste Maschen...
... und ich hatte daran jede Menge Spaß! :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen