Seiten

Donnerstag, 18. April 2013

Hochzeitstag und bisschen anderes

Wir hatten unseren Hochzeitstag und da Liebe bekanntlich durch den Magen geht, hab ich meinen Göttergatten kulinarisch verwöhnt :)

Angefangen hat unser Abend mit einem - leider nicht von mir selbst hergestelltem *schäm*, aber trotzdem leckerem - Sushi! Ich selbst hatte bis jetzt noch nie richtiges Sushi probiert, aber von dem Sushi war ich total begeistert, so lecker wie das war! Deshalb werd ich mich wohl auch mal auf Running Sushi bei unserem Lieblingschinesen einlassen :)
Foto gibts von dem Sushi leider nicht, hab ich vergessen *nochmehrschäm*

Als Hauptspeise habe ich dann diese beiden hübschen Dinger vorbereitet :D

Einmal eine Pizza mit Sardellen, Oliven und ein paar Peperoni:


 Und einmal mit Salami, Oliven und noch eine Hälfte voll Peperoni:


Man möge mir bitte die katastrophalen Herzformen verzeihen, aber der Teig wollte einfach nicht so, wie ich das wollte ;)

Als die Pizzen aus dem Ofen kamen, sahen sie dann so aus:



Mein Göttergatte war begeistert - und ich muß gestehen: ich auch! :D Der Teig war sooooo perfekt! Locker, fluffig, aber dennoch mit Biss! Einfach lecker!
Genug geschwärmt *gg*

Und weil das noch nicht genug war, gabs auch noch Nachtisch.


 Eine kleine leckere Eierlikörtorte!

Wie meinte mein Mann danach so schön: "Wenn ich nicht schon mit Dir verheiratet wäre, würde ich Dich vom Fleck weg wieder heiraten!"

Ich glaube, es hat geschmeckt! :D


Und da unsere Mäuse auch ein bisschen was von unserem Ehrentag haben (und der Mama einfach zu viel Teig und Sahne übrig geblieben ist, aber psssst :D ), gabs noch ein kleines Häschen für meine Süßen!



Jetzt aber genug vom Essen!

Hier noch ein Ausschnitt von meinem kleinen Häkelprojekt, das ich gestartet habe:






Ich weiß, ganz schön überbelichtet, aber ging leider nicht anders ;)

So viel kann ich schon verraten - es wird etwas praktisches für unsere allerkleinste Maus!
Man darf gespannt sein! :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen