Seiten

Sonntag, 20. Oktober 2013

Stoffmarkt

Manchmal ist FB wirklich für etwas gut - heute zum Beispiel dafür, dass ich von einem Stoffmarkt in unserer Nähe erfahren habe! Und was macht Mutti daraufhin?! Schmeisst sich gleich in die Klamotten und möchte losstarten, bis der Göttergatte aufeinmal meint "Heee, wo fährst Du hin?!". Ach, ja, da war ja noch was :)
Kurzerhand beschloss er, mitzukommen - und ich wusste von Anfang an, dass es besser gewesen wäre, alleine zu fahren!
Also sind wir mittags los und ich war wirklich aufgeregt, denn ich hab ja sowas noch nie gesehen und hatte auch nicht wirklich eine Vorstellung davon!
Am Parkplatz angekommen wurde es mir kurzzeitig allerdings ein bisschen anders - so viele Menschen auf einem Haufen! *kreisch*
Es war eigentlich toll. Soooo viele Stoffe! Aber leider war das Rankommen an die Stoffe sehr schwierig, denn es gibt Frauen, die teilen anscheinend nicht gerne und beschlagnahmen dann einfach mal mehrere Plätze, damit man ihnen ja keinen Stoff vor der Nase wegkauft. Mein mittleres Wuselchen wollte in einer Reihe mal mitlaufen, aber nach dem ersten Stand meinte sie schon "Boah Mama, die zerreissen mich ja!" - also wieder ab zu Papa, der artig mit den Mädels vor den Reihen wartete (und nach fast 2 Stunden sichtlich genervt war *pfeif*).
Ein bisschen was hab ich dann auch gekauft, kann aber leider (noch) kein Foto einstellen, da ich schon fleißig war und gleich mal die Stoffe brav gewaschen habe, damit ich sie schnellstmöglich verarbeiten kann ;)

Meine Einkaufsliste sah dann so aus:

- 2 m hellrosa Fleece
- 1 m braunen Fleece
- 1 m braunen Eulen-Jersey (für mein RockStar-Projekt)
- Bündchen in pink
- Bündchen in braun
- 4 Rollen Nähgarn in versch. Farben
- 2 Reißverschlüsse (für mein Taschenprojekt *flöt)
- Vlieseline
- Gummiband

Ich glaub, das wars soweit.
Ist nicht viel, aber ich muss auch zugeben, dass ich von der Menge erstmal erschlagen war.
Aber ich bin mir sicher, dass ich am nächsten Stoffmarkt ordentlich zuschlagen werde, DENN ich hab mir fest vorgenommen, dann ohne Mann und Kinder zu fahren (ich wollte ja eigentlich sowieso!!!).

Eigentlich wollte ich heute noch nähen, aber erstmal muss ich noch ein anderes Projekt starten: das kleinste Wuselchen braucht eine Laterne für den Martinsumzug - das Mittlere hat ja schon fleißig im Kindergarten gebastelt ;)
Bastelsachen liegen schon bereit, und vielleicht bin ich zum Tatort (ja, ich bin mittlerweile tatsächlich Fan davon) schon damit fertig.

Übrigens könnte ich noch ein paar Meinungen brauchen:
Lieblingskollege meines Mannes wird zum 1. Mal Opa und wir wollen das Enkelchen beschenken. Nun hab ich mir gedacht, ich mache ein kleines "Set" in Größe 62/68.
Hatte da an ein Mützchen, eine lässige Hose und evtl. noch an einen Strampelsack gedacht - meint Ihr, das ist zu viel? Oder würdet Ihr sogar etwas anderes schenken? Immer her mit Euren Meinungen!

Wünsch Euch noch einen tollen Abend!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen