Seiten

Dienstag, 31. März 2015

MixMeGirl für meine Girls

Ich musste gestern mit Entsetzen feststellen, dass ich euch was vorenthalten habe :)


Streichel-Stöffchen und ich .. leider ein Thema für sich ;)
Es gibt einfach Stoffe, die ich nicht sofort anschneiden kann und will! Das kann dann schon mal bisschen länger dauern, bis sie wieder aus dem Stoffschrank ausziehen dürfen!
So ging es mir auch bei den tollen MissWonderland-Stoffen.

Vor kurzem fiel es mir aber wie Schuppen von den Augen: ich nähe daraus einen MixMe-Girl von nEmadA! Schon länger wollte ich das Freebook testen, und die Stoffe fand ich dafür einfach perfekt!
Und wenn ich so einen kreativen Gedanken habe, muss das auch sofort umgesetzt werden, sonst lässt mich das einfach nicht mehr los! :D

Also schnellstens bestickt und genäht!
Raus kam: der Lieblingspulli meiner Mäuse <3
Schnitt: Freebook MixMe-Girl von nEmadA
Stoffe: MissWonderland von NIKIKO / Alles-fuer-selbermacher
Stickdatei: MissWonderland, ebenfalls von NIKIKO

Sonntag, 29. März 2015

Bibi und Tina - Teil 2

Bibi und Tina-Fortsetzung:

"Mamaaaa, da sind Sabrina... und Amadeus... aber wo ist Maharadscha??"
Auch die kleinste Wusel-Dame kennt sich in Sachen Bibi und Tina schon aus wie ein kleiner Profi :D
Und auch wenn Maharadscha leider nicht auf dem Stoff ist, so gefällt ihr ihr neues Oberteil gottseidank so gut, dass sie es nach dem Anprobieren gar nicht mehr ausziehen wollte :) <3


Für die Kleinste wurde es eine Mieze von rosarosa (noch so ein Liebhab-Schnitt <3 ), diesmal in A-Form mit Puffärmelchen, die ich noch selbst etwas zusammengeschustert habe :)


Schnitt: Mieze von Rosarosa
Stoff: Bibi und Tina-EP von Stoffe-Hemmers

Und nun entschwinde ich wieder an mein Nähmaschinchen, denn heute kann ich den Vormittag mal fürs Nähen nutzen, da der Wusel-Papa kocht und dabei noch von den kleinen Wuseln beschäftigt wird :D

Schönen Sonntag ihr Lieben!!!

Mittwoch, 25. März 2015

Das sind Bibi und Tina...

... auf Amadeus und Sabrina...

Manchmal kann ich es gar nicht mehr hören, weil das hier ständig läuft, sobald eine der Kleinen im Kinderzimmer ist :D
Meine Kleinen sind absolute Bibi Blocksberg + Bibi und Tina-Fans!
Ganz klar, dass ich zugreifen musste, als Stoffe-Hemmers Bibi und Tina als Eigenproduktion rausgebracht hat! ;)
Bisschen skeptisch war ich schon, denn - wie einige Andere - fand ich, dass der Stoff auf den Bildern doch etwas nach "Schlafanzug" ausgesehen hat. Aber das sollte mich nicht daran hindern, denn ich wollte schließlich meine beiden Damen glücklich machen, und mit der richtigen Kombi wirds schon kein "Schlafi", jawohl!!! :D

Hier zeig ich euch nun die erste Umsetzung von Bibi und Tina für unsere mittlere Maus <3
Hab mich für eine Feli von rosarosa entschieden. Eigentlich wollte ich noch ein bisschen mehr mit dem Schnitt spielen (rotes Band im Brustbereich, evtl. 'nen anderen Brustbesatz), aber der Papa hats verboten, denn: "Das sieht so toll aus, wie es ist!" Und wenn der Papa das sagt, heißt das was - denn er redet da nicht oft mit :D

Was hat sie sich gefreut, dass sie gestern endlich Bibi und Tina in den Kindergarten ausführen durfte :) <3 <3 <3

Schnitt: Feli von Rosarosa
Stoff: Bibi und Tina-EP von Stoffe-Hemmers

(Das Oberteil der Kleinsten ist auch schon fertig, das zeig ich euch dann die Tage :) )

Sonntag, 22. März 2015

Süße Kirschen für den Frühling

Wir locken den Frühling mit süßen Kirschen ;)
Wir sind ganz ver-kirscht! <3
Die liebe Kriss von Lollipops for Breakfast hat uns mit der neuen Stickdatei Sweet Cherry, Design von Astrokatze, ganz verzuckert :)
Ich hab die Kirschen gesehen und wusste sofort, was ich mit ihnen anstelle!!!
Der Frühling ruft, wenn auch langsam, aber was passt da besser als Sweet Cherry auf einer Frühlingstunika?!
Die Stickdatei ist schnell und wunderschön gestickt, und mit dem richtigen Schnittmuster war auch die Tunika recht schnell genäht!

Die Kleinste liebt ihre neue Tunika, und vorallem Sweet Cherry! <3 <3 <3

Stickdatei: Sweet Cherry von Lollipops fOr Breakfast
Schnitt: Frühlingstunika No. 42 aus Webware von Lillesol & Pelle







Sonntag, 15. März 2015

Nähergebnisse und das Einhorn auf der Tasche

Es gibt Tage, an denen man hier mit 3 Wuselkindern und einem Wuselpapa einfach zu nichts kommt :)
Freitag wollte ich schon meinen Post schreiben... heute komm ich erst dazu :D
Aber so hab ich auch noch ein neues Foto für euch im Gepäck ;)

Erstmal aber dazu:
Die zwei Wochen unserer "Jetzt bloggts BUNT"-Runde sind erfolgreich und kreativ zu Ende gegangen!
Es war schön, bunt, lustig und informativ mit den Mädels!
Man hat liebe, nähwütige Blogger-Damen kennengelernt, viel erfahren, sich ausgetauscht... und ganz nebenher sind auch noch wunderschöne genähte (geheime) Projekte entstanden <3
Keiner wusste, was die Anderen nähen, umso spannender war natürlich die Auflösung auch für uns!
Habt ihr schon fleißig die tollen kreativen Ergebnisse durchstöbert?!
Wenn nicht, könnt ihr euch hier nochmal auf einem Bild von den tollen Ergebnissen überzeugen:
Für mich kann ich sagen, dass es eine absolut schöne Erfahrung war!
Die Mädels waren immer super lieb!
Man hat sich gegenseitig motiviert.
Noch dazu war es für mich ein ganz besonderes Experiment, denn ohne die ausgeloste Farb-Vorgabe, hätte ich mich nie freiwillig für die Farbe Blau entschieden ;)
Ohne dieses Projekt gäbe es meine tolle BLAUE Skippy nicht, mit der ich nun täglich rumlaufe :D

Mädels, es war wirklich schön mit euch!!! :) :) :)

--------------------------

Und nun hab ich noch das versprochene Bild für euch (ne, das oben war es noch nicht :D ):
Unser mittleres Wuselchen hat vor kurzem den Wunsch nach einer Freundebuch-Tasche geäußert.
"Mama, im Kindergarten haben nun ALLE so eine Tasche!" :D

Sie musste mich aber auch nicht groß davon überzeugen, denn ich finde die Taschen selbst äußerst praktisch! Oft ist es ja so, dass die Freundebücher für Kindergarten-Taschen zu groß oder die Taschen einfach zu voll sind, und so müssen die Kinder die Bücher ohne Schutz durch die Gegend tragen. Beim Spaziergang nach Hause ist das manchmal nicht so toll. Unsere junge Dame neigt gerne dazu, solche Freundebücher auf dem Heimweg durchzublättern, da sie diese ja eh in der Hand hält ;) Fragt nicht, wie lange es dann dauert, bis man zuhause ist :D

Schnell hab ich das Freundebuch abgemessen, Stoffe zugeschnitten und konnte auch endlich die tolle "Glitzer-pupsendes Einhorn"-Datei von NiKidz testen, die es endlich nicht nur zum Plotten, sondern auch zum Sticken gibt <3 <3 <3

Heute morgen hat das Mäuschen Augen gemacht und ist ganz begeistert von ihrem "allerliebsten glitzerpupsenden Lieblingseinhorn-Freundebuch-Täschlein" :) :) :) 


Stickdatei: Glitzerpups Einhorn Applikation von NiKidz
 

Donnerstag, 12. März 2015

Darf ich vorstellen? Skippy!

Heute darf ich es also zeigen:
mein blaues Projekt! :)

Die Vorgaben unserer "Jetzt bloggts BUNT"-Runde wurden ausgelost:

- blau oder rot
- ein Gebrauchsgegenstand
- 30 bis 60 cm groß

Erstmal musste ich die erste Hürde schaffen - die Entscheidung zwischen blau oder rot! Leider beide Farben überhaupt nicht meins! Für mich selbst nutze ich einfach gerne dezentere Farben. Aber Vorgabe ist Vorgabe, und Spielverderber bin ich (definitiv! :D ) keiner! ;)
Schnell wurde dann aber klar: mein Projekt wird BLAU!

Aber was soll blau werden?!
Erst dachte ich an ein Kleidungsstück. Vielleicht in dunkelblau?! Nein!
Was könnte Frau noch so brauchen?
Natüüüürlich - eine Tasche!!! Und da schoss mir gleich in den Kopf: eine neue Schnabelina muss her! :D
Dann fing ich an zu stöbern.. und stöbern.. und hab mich gegen sie entschieden!
Warum? Kann ich gar nicht so genau sagen! Das war plötzlich ein reines Bauchgefühl!
Die Suche nach dem perfekten Taschenschnitt für mich wurde dann nicht leichter.
Ich habe mir ein paar Anregungen in einer Facebook-Gruppe geholt, aber so richtig hat mich leider nichts vom Hocker gerissen!
Da aber ein paar Mal Farbenmix erwähnt wurde, ging ich auf deren Seite stöbern und wurde schnell fündig:
die Plustertasche Skippy von Farbenmix sollte es werden!

Nach der erfolgreichen Schnittmuster-Suche bin ich am nächsten Tag in ein Stofflädchen in der Umgebung.
Uff... so viel blau... Aber irgendwie nichts, was mich jetzt richtig umgehauen hätte!
Ich wollte blauen Cordstoff - gerne dunkelblau/marine: hatten sie nicht.
Zur Auswahl hatte ich dann:
- ein knalliges dunkleres blau
- ein hellblau, das schon in Richtung weiß ging und gar nicht wirklich als blau durch ging :D
- blau-türkis.
Ich hatte mich erstmal für den ersten Blau-Ton entschieden. Die Auswahl an dazu passenden Stoffen war leider überhaupt nicht mein Fall. Es gab zwar viel in blau, aber es wollte einfach nichts richtig dazu passen (oder ich war einfach zu wählerisch :D ).
Nach 45 Minuten gucken und Stoffe nebeneinander halten, war ich kurz davor, mich doch noch für rot zu entscheiden... aber *argh* die Cord-Stoffe in rot gingen einfach gar nicht! Viel zu knallig...rot :D
Und dann kam meine reine Bauchentscheidung!
Ein Griff zum blau-türkisen (hat die Verkäuferin so genannt *gg*) Cordstoff von Stenzo, dazu einen Kombi-Stoff von Tante Ema rausgezogen, ein paar blaue Bänder eingepackt und ab zum Schneidetisch! Das musste schnell gehen, denn ich stand noch immer nicht zu 100% hinter meiner Entscheidung.

Der Anfang fiel mir dann auch nicht ganz so leicht. Ich hab erstmal zugeschnitten. Ganz spontan hab ich mich entschieden, welchen Stoff ich wofür nutze - und das noch immer mit einem ungutem Gefühl, weil eben nicht meine Farbe ;)
Erstmal hab ich dann mein Maschinchen sticken lassen - das Freebie MiniBeeFlowers!
Und dann hab ich mich langsam ans Nähen gemacht... und konnte nicht mehr aufhören! Ich wollte die Skippy so schnell wie möglich fertig haben! Weil BLAU nicht meine Farbe ist und die Skippy mich einfach vom Gegenteil überzeugen sollte :D

Was soll ich sagen?! Im Endeffekt hat sie mich tatsächlich vom Gegenteil überzeugt! Irgendwie bin ich ganz verliebt in meine BLAUE Skippy!
Durch den rosa Reißverschluss wollte ich noch ein bisschen "von mir" miteinbringen. Noch dazu dient es doch als Hingucker.
Obwohl ich auch ein bisschen Bammel vor Zacken-/Bogenlitze, Bommelborte, Spitzenborte und Paspelbänder habe, habe ich mich dennoch für das Aufpimpen damit entschieden und es lief sogar erstaunlich gut! Ich musste kein einziges Mal irgendwas auftrennen *g*
Auch das Annähen der Webbänder hat ohne Stylefix wunderbar geklappt! Und zu guter Letzt durfte dann auch mein lila Pailetten-Schmetterling, den ich noch in meiner Häkelzeit bekommen habe, auf meine Tasche!
Was meint ihr?
Geht das als "blaues Projekt" durch?

Und bevor ich nun bei den anderen 13 Mädels unserer Blogger-Runde gucken gehe, was sie so Tolles genäht haben, geht die Skippy heute zu RUMS! :)

--------------------------

Wollt ihr auch die Ergebnisse der Blogger-Runde bestaunen? Dann klickt auf die jeweiligen Logos! :)

Mittwoch, 11. März 2015

Eine kleine Projektvorschau

Die Vorstellungsrunde der "Jetzt bloggts BUNT"-Mädels ist nach 2 Wochen nun vorbei!
Ein kleinen End-Post findet ihr bei unserer lieben Evelyn von Evelyn's Näh ECK :)

Morgen lüftet dann jede der 14 nähwütigen Blogger-Mädels ihr Projekt!
Ihr erinnert euch an die Vorgaben?
Hier sind sie nochmal:

- blau oder rot
- ein Gebrauchsgegenstand
- 30 bis 60 cm groß

Ich bin selbst schon sehr gespannt, was alle so gezaubert haben! In der Hinsicht weiß ich nämlich genau so viel wie ihr! ;)
Und ich bin natürlich auch neugierig, wie euch mein genähtes Projekt gefällt!
Obwohl es blau ist, und so gar nicht meine Farbe, gefällt es mir mittlerweile doch richtig gut.
Ein paar kleine Hingucker musste ich noch einbauen.
Ihr wollt noch ein kleines Vorschaubild?
Na gut, aber pssssssssssst :)
 Die Spannung steigt!

Sonntag, 8. März 2015

Die Fuchs-Alma

Vor kurzem gab es bei Königreich der Stoffe eine neue EP, in die ich mich gleich verguckt hatte.
"Fuchs im Fabelwald" - mit süßen Füchsen und einem niedlichen Waschbär, in den Farben weiß, petrol und braun - und das als Jersey UND Sweat!
Ich habe mich für den petrolfarbenen Sweat entschieden. Dazu hab ich mir gleich noch einen schönen Kombi-Jersey mit Punkte zugelegt.
Als die Stoffe kamen, war ich echt geplättet: die Qualität wirklich TOP, und die Farben sehen noch viel besser aus als auf Fotos!
Selbst meine Mädels, die normal eher auf rosa-Prinzessinnen-Feen-Schmetterlings-Glitzer-Zeug stehen, waren begeistert!


"Was soll Mama denn Schönes daraus nähen?"
"Ein Kleid!!!!"
Zum Glück hatten wir den gleichen Gedanken! :D
Auf der Suche nach einem tollen Schnitt mit Raglan, bin ich dann auf Hedinaeht gestossen.
Ich hab mich für das Raglankleid Alma entschieden - und bereue es im Nachhinein, dass ich nicht gleich bei dem Kombi-Paket zugeschlagen habe, denn für mich hätte ich nun auch gerne so ein Raglankleid :D

Zwar wurde schnell klar, dass ich zu wenig Stoff bestellt hatte. Aber ich habe mich ein bisschen gespielt: Ärmel geteilt, ein schönes Gummiband mit Bogenabschluss in türkis dazwischen genäht, und obwohl ich doch bisschen Angst vor dem Experiment hatte, ist es mir doch geglückt, sodass es mir gefällt :)
Noch dazu habe ich, als kleinen Hingucker, noch Taschen eingenäht :)

Die Kleinen lieben ihre Kleider und haben sie schon fleißig ausgeführt! <3 <3 <3


Schnitt: Alma von Hedi - hedinaeht
Stoffe: "Fuchs im Fabelwald" und Jersey Punkte (5mm) von Königreich der Stoffe


-----------------

Gestern kam ich ja leider nicht dazu, aber ich hoffe, ihr habt das Interview bei Sandra von "Näh das mal" nicht verpasst. Wenn doch, gehts hier entlang: Sonja's Besuch bei "Näh das mal"!

Und heute gehts auch schon weiter bei Sonja von Krea-Son der Kreativblog. Sie hat heute Janet von JaNähtchen zu Gast - schaut doch mal vorbei!

-----------------

Kleiner Nachtrag am Montag:
... und weil unsere Damen die Kleidchen heute schon wieder ausführen, geht die Alma heute zu my kid wears!

Freitag, 6. März 2015

Jetzt bloggts BUNT bei mir!

Jetzt bloggts BUNT - und heute bei mir!
Weiter gehts mit unserer Vorstellungsrunde der 14 nähwütigen Damen! :)

Ich habe heute Sandra von "Näh das mal" by Sandra zu Gast!

http://www.sandra-s-design.blogspot.de/

Vorab hat Sandra schon ein bisschen aus ihrem NÄHkästchen geplaudert: sie ist 44 Jahre jung, verheiratet und benäht gerne ihre Tochter Hanna (8 Jahre)!
Sie bezeichnet sich selbst als ordnungsliebende Chaotin und realistische Romantikerin - das ist doch eine tolle Mischung, oder? :)


Und hier das Interview mit Sandra:

Was hat Dich inspiriert mit dem Nähen anzufangen und wie lange nähst Du schon?


1986 habe ich mit 16 Jahren meine 2 Jährige Ausbildung zur Bekleidungsfertigerin angefangen. Wir  Lehrlinge saßen alle mit einem großen Fragezeichen vor den Nähmaschinen und mussten erst mal einfädeln  „lernen“  bevor wir an einem Stück Stoff das Nähen geübt haben.

Ab dieser Zeit nähe ich, dazwischen hatte ich mal eine längeren Pause von ca. 8 Jahren . Als meine Tochter 2 Jahre alt war, 2009, habe ich meine Maschinen wieder hervorgeholt und seit dem nähe ich regelmäßig.
Den Beruf der Bekleidungsfertigerin habe ich, nachdem die Firma Seidensticker „gute Hemden heißen Seidensticker“ die Produktion ins Ausland verlegt hat, aufgegeben und noch mal eine Ausbildung zur ex. Altenpflegerin gemacht, aber das Nähen ist geblieben.

 

Hast Du ein eigenes Nähzimmer?


Ja ein Glück! Ich teile mir das Zimmer mit meinem Mann, aber ich habe die lange Seite des Zimmers bekommen, dort steht mein Fuhrpark: Juki Overlock, meine Pfaff Hobbylock hat nach über 20 Jahren ihren Dienst aufgegeben, Stickmaschine Brother Inovis 750E und eine Janome  Horizon MC 8200 . Zum Glück habe ich  einen großen Einbauschrank wo meine Stoffe lagern, der mir aber mitlerweile zu klein wird - Mein Name ist Sandra, ich hänge an der Nadel und bin Stoffsüchtig *grins*

 

Was nähst Du hauptsächlich?


Erstmal nähe ich Oberteile und Hosen  für meine Tochter Hanna, 8 Jahre, und Oberteile für mich, aber auch Deko, Taschen, Geldbeutel, individuelle Namenskissen für Freunde und Kunden.



Was ist Dein Lieblingsschnittmuster und warum?


Ich habe eigentlich kein Lieblingsschnittmuster, da ich je nach Projekt auf die verschiedenen Schnitte zurück greife und es dann auch gerne nähe. Oft mache ich auch, ich nenne es "Schnittgulasch", dass ich verschiedene Schnitte mische. z.B  habe ich für das Faschingskostüm für Hanna den Schnitt Rike von Kibadoo genommen und da an dem Kleid keine Ärmel waren, habe ich das Oberteil von Sveja dran gebastelt und die Unterteilung von Rike eingezeichnet. Ich sag ja: Schnittgulasch.

 

Für wen nähst Du?


Für mich, Tochter Hanna, Freunde, Familie und Kunden.


Wie viele Stunden in der Woche /am Tag verbringst Du vor der Nähmaschine?



Das ist ganz unterschiedlich. Manchmal nähe ich fast eine Woche nicht und dann habe ich eine Idee, einen Auftrag o.ä. sodass ich mich in meinem Nähzimmer auch „einigeln„ kann und schon mal das Trinken vergesse, weil ich so in dem Projekt drinne bin.

Was machst Du außer nähen noch gerne?


Sehr gerne gehe ich tanzen, leider musste ich wegen einem Bandscheibenvorfall vor ca. 10 Jahren mit meinem Bauchtanz aufhören, mit Freundinnen quatschen, lesen- ich liebe Bücher, Vanilleeis.

 

Wenn würdest Du gerne mal kennenlernen?


Das ist einfach: Guido Maria Kretschmer. Ich mag seine Mode.



Sandra, ganz herzlichen Dank für das tolle Interview!


Und morgen gehts dann auch schon weiter mit der Vorstellungsrunde, und diesmal bei Sandra!

Donnerstag, 5. März 2015

Die magische 33 und das Interview

Ich bin zwar etwas im Geburtstagsstress (33 werden ist einfach nicht einfach :D ), aber dennoch möchte ich euch kurz eine kleine "Jetzt bloggts BUNT"-Info hier lassen:
Heute bin ich im Interview bei Sandra von SunGirl! :)
Seid ihr neugierig? Dann schnell zum Interview!

Jetzt muss ich leider wieder... Geburtstag ist sooo anstrengend *kicher*

Einen schönen Tag wünsche ich euch! :)

Mittwoch, 4. März 2015

Eine neue Shelly und die bunte Blogger-Runde

Wo fang ich an?
Erstmal mit unserer "Jetzt bloggts BUNT"-Runde!
Heute ist die liebe Sandra von SunGirl zu Gast bei Herzensstücke, deshalb huscht mal schnell zur Vorstellung!

--------------------

Und nun hab ich mal wieder was zu zeigen :)
Man mags kaum glauben, aber es ist tatsächlich schon wieder etwas für MICH! :O
Ich muss gestehen: momentan liebe ich es, für mich zu nähen! Ich seh mir sooo viele Stoffe, die ich gerne tragen würde - und das ein oder andere Stöffchen darf dann bei mir einziehen und wird zu einem Oberteil für mich vernäht :) So füllt sich langsam wieder mal mein Kleiderschrank (warum wollte ich gerade Stoffschrank schreiben??? :D Verdammte Stoffsucht :D )!


Vor kurzem habe ich einen Fein-Wollstrick-Stoff bei buttinette im Angebot entdeckt. Vor dem Bestellen habe ich noch kurz meine Ebook-Sammlung durchgeguckt und schnell war klar: es soll eine Shelly von Jolijou daraus entstehen.
Hab mir dann für den Kragen und die Bündchen noch Viskose-Jersey dazu bestellt.
Und dann wars endlich soweit!
Raus kam dabei das:
Mega bequem zu tragen und der Wusel-Papa findet ihn sogar "elegant", sodass ich ihn am nächsten Tag gleich ausführen durfte/musste/sollte <3
Der Fein-Wollstrick ist wirklich dünn und fein, aber dennoch blickdicht und fällt einfach schön locker! Und der Viskose-Jersey ist auch sooo angenehm!

Habt einen schönen Tag! :)

--------------------

Und da die Shelly mal wieder nur für mich ist, gehts am Donnerstag zu RUMS!

Dienstag, 3. März 2015

Die Blogger-Runde und das Nähprojekt

Jetzt mal ehrlich - manche Tage sind doch wie verhext, nicht?!
Heute gibts endlich den Bibi & Tina-Stoff bei Stoffe-Hemmers, den sich meine Mini-Wuselchen sooo wünschen - und dann geht hier das Internet ewig nicht! Immer dann, wenn mans mal wirklich braucht :-/ :D

Aber genug davon :)
Heute stellt sich bei Maike von Zusammengenäht eine weitere nähwütige Dame vor: Kathrin von Herzensstücke - also ab zum Interview! :)

Und für die ganz Neugierigen unter euch, habe ich noch einen kleinen Teaser zum Nähprojekt, das neben den Interviews der "Jetzt bloggts BUNT"-Runde läuft.

Es gab 3 Vorgaben:
- Gebrauchsgegenstand
- in rot oder blau
- Größe von 30 - 60 cm

Ich hätte es nicht gedacht, aber durch die Vorgabe von den Farben Rot oder Blau, bin ich doch etwas in Panik geraten. Leider sind das so gar nicht meine Farben. :( Aber das macht die Sache umso spannender!

Was sagt ihr zu der Stoff-Farbwahl? ;)
Ich weiß, was ich nähen will!
Das Schnittmuster ist gedruckt!
Stoffe und Tüddelkram gekauft!
Jetzt kann ich also starten!
:)

Montag, 2. März 2015

Heute bloggts bunt bei Cajalinka

Habt ihrs schon gesehen?

Heute ist Maike von Zusammengenäht bei Cajalinka im Interview!

Huscht mal schnell zum aktuellen Interview unserer Blogger-Vorstellungsrunde:
C a j a l i n k a: Heute bloggts bunt bei MIR



 Und weil ich grad so müde bin: gute Nacht ihr Lieben! :)

Sonntag, 1. März 2015

Die Vorstellrunde geht weiter

Na, ihr wisst bescheid wegen dem Nähauftrag?!
Dann kann die Vorstellrunde von "Jetzt bloggts BUNT" auch schon weitergehen!

Martina von fräulein.fein hat heute Caja von Cajalinka zu Gast!
Mehr erfahrt ihr hier: Heute habe ich einen Gast!

------------------

Heute zeige ich euch leider mal kein Bild, denn ich bin gerade "in Eile" :)
Warum?
Der Papa kümmert sich gerade um Essen und Kinder, und die Mama darf nähen! <3
Und ich freu mich soooo tierisch aufs Nähen, denn durch die doofe Grippe konnte ich meine Maschinchen länger nicht mehr rattern lassen ;(
Also, auf gehts! :)

Einen schönen Sonntag!
(bei uns übrigens mit Schneeflocken *kreisch*)